Geschichte

1986

MS Laboratoires wurde 1986 von François MELET & Amélie SCHLOESING mit der Firmenphilosophie: „Das Beste zum günstigsten Preis“ gegründet.

1988

Verkaufsstart des MS8 : Automatisierter hämatologischer Blutbildautomat, konstruiert von F. Melet, produziert von der Firma De Dietrich® .

1993

Verkaufsstart des MS9 : Automatisierter hämatologischer Blutbildautomat mit 28 Parameter in digitaler Technik ausgeführt. Dank der vielen patentierten Neuerungen stellt dieser Blutbildautomat einen Durchbruch in der Hämatologie dar.

MS9

MS9

1996

Starke internationale Expansion von MS Laboratoires, aufgrund des Ausbaus der internationalen Distribution im Bereich der Humanbiologie.

1998

Verkaufsstart des MS4 und MS4 Vet : Der kleinste Hämatologieanalysator mit 18 Parametern.

MS4

MS4

1999

Eröffnung der Filiale MS Laboratoires Zentral- und Osteuropa in Wien, Österreich.

2000

Eröffnung des Produktionsbetriebes von MS Laboratoires in Osny, Frankreich, für alle MS Blutbildautomaten.
Eröffnung von MS Laboratoires Asien in Hong Kong.

2001

Eröffnung von MS Laboratoires Indien in New Delhi.
MS Production erhält das ISO 9001-2000 Zertifikat.

2002

Verkaufsstart des MS9-5 : Innovativer Blutbildautomat mit 5-fach-Differenzierung und echter Zählung der Eosinophilen.
Eröffnung von MS Pharmaceuticals in La Chaux de Fonds, Schweiz für die Produktion von Reagenzien.

MS9-5

2003

Eröffnung von MS Laboratories USA in San Diego, CA, USA.
MS Pharmaceuticals erhält ISO 9001-2000 Zertifikat.
Verkaufsstart des MS4-5 : Der kleinste 5-fach-Differenzial Blutbildautomat mit 21 Parametern
Verkaufsstart des MS9-3 : Neue Windows® Version des MS9.

2004

Verkaufsstart des M-Sampler. Automatischer Probennehmer für Probenröhrchen.

Le M-Sampler Couplé au MS9-5

2005

MS4-5 und MS9-5 erhalten die Zulassung durch die FDA (USA).

2006

M -Scan II: Markteinführung des sehr kompakten Trockenchemieanalysators. Mit 24 Parametern ermöglicht er eine unglaublich grosse Flexibilität. Wählen Sie nur die benötigten Parameter!

M-Scan II

2008

Markteinführung des MS9-3s. Der zur MS9 Linie gehörende Analysator macht 90 Tests in der Stunde.
Verkaufsstart des MS9-5s. Der 5-fach Differenzierer hat eine Messkapazität von 70 Proben in der Stunde.

2010

Markteinführung des MS4s. Der MS4s bietet die Auswahlmöglichkeit zwischen 3-fach und 5-fach Differenzierung der Leukozyten. Die Analysedauer für die 3-fach Differenzierung beträgt 50 sec, für die 5-fach Differenzierung 80 sec.

MS4s

2012

Markteinführung des MS4Se.